This is how I work

Blogger-Typ: Im Idealfall wäre ich ein regelmäßig schreibender Blogger, der mit seinem konstanten Fluss der Gedanken sein Hauptblog und die vielen Nebenblogs permanent mit Inhalten bereichert. Statt dessen arbeite ich eher konvulsivisch, das heißt, mich rammt die Muse, und ich produziere in kurzer Zeit viel Output, um dann auch längere Zeit alles wieder mal brach liegen zu lassen. Immerhin gibt es eine Konstante: nach dieser Betrachtungsweise gibt es dieses Blog schon fast 12 Jahre.

Gerät­schaf­ten digi­tal: Ein Atombetriebenes U-Boot Netbook mit 2 GB und Windows 7, das ich auch mitnehmen kann und sich besser schlägt als vermutet. Es beerbt einen älteren Toshiba-Tablet-PC, dessen Tablet-Display sowieso wegen Hintergrundlichtausfall in dieser Funktion unbrauchbar wurde. Ihn sekundiert ein iPad, aber nur zum schnellen Informationen abgreifen, nicht als Produktivsystem. Und telefoniert wird mobil mit dem iPhone 5. Für Fotos gibt es eine Canon EOS 600, die aber noch nicht lange dabei ist.

Gerät­schaf­ten ana­log: Für Notizen hab ich einen A5-Packen gebrauchtes Papier hier liegen – A5, weil dann sicher ist, dass die Rückseite nicht wertvolle Informationen enthält. Als Stifte benutze ich einen Füller sowie Bunt- und Bleistifte – ich hasse Kugelschreiber. Und beim Füller schwöre ich auf die Marke meiner Jugend: Pelikan!

Arbeits­weise: Just do it. Eine Idee muss sofort in den PC, sonst wird sie schnell sauer, eventuell lasse ich ihr noch eine Nacht der Reife, aber ich habe die Erfahrung gemacht: was länger liegen bleibt, überholt sich schnell.

Wel­che Tools nutzt du zum Blog­gen, Recher­chie­ren und Bookmark-Verwaltung? WordPress und Blogedit. Ich verwalte meine Bookmarks nicht.

Wo sam­melst du deine Blogideen? Ich sammle so gut wie keine Ideen, sondern versuche, sie direkt umzusetzen.

Was ist dein bes­ter Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet? Das Zauberwort heißt: SOFORT.

Benutzt du eine To-Do-List-App? Ja, liebevoll TADA-Liste genannt. Aber da kommen nur die gerade wichtigen Erledigungen drauf. Ich verwalte sie im PC mit Outlook, von mir liebevoll Auswurf genannt.

Gibt es neben Tele­fon und Com­pu­ter ein Gerät, ohne das du nicht leben kannst? Ich brauche ein Fortbewegungsmittel. Das ist im Idealfall ein Auto, gerne aber auch ein Fahrrad (zurzeit eines mit Elektroantrieb. Das lässt einen auf kurzen bis mittleren Strecken das Auto vergessen). Zweites wichtiges Utensil: die Senseo-Kaffeemaschine mit den Tassen, in die immer die doppelte Ladung hineinpasst.

Gibt es etwas, das du bes­ser kannst als andere? Ob ich es besser kann als alle anderen, weiß ich nicht, aber beim Schreiben ernte ich immer wieder Lob, mit dem ich in der Tiefe nicht rechne. Und ich bin maschinen-empathisch, ich kann fühlen, warum etwas nicht funktioniert.

Was beglei­tet dich musi­ka­lisch beim Bloggen? Webradio mit drei Sendern im Wechsel: 1.fm Disco Ball, sunshine live und Soma.fm Illinois Street Lounge (klassische Ballroom-Dancing-Musik).

Wie ist dein Schlafrhyth­mus – Eule oder Lerche? Früher war ich Eule, heute bin ich Lerche. Fakt ist: ich brauche mindestens sieben Stunden Schlaf, um ordentlich zu funktionieren. Und die liegen am praktischsten zwischen 23 Uhr und 6 Uhr früh.

Eher intro­ver­tiert oder extrovertiert? Ich bin wohl eher introvertiert. Dennoch äußere ich mich auch gerne mal öffentlich.

Wer sollte diese Fra­gen auch beantworten? Alle, die Lust haben.

Der beste Rat, den du je bekom­men hast? Bleiben Sie beharrlich.

Noch irgend­was wichtiges? Ja. Facebook und Twitter benutze ich genauso gerne wie ich blogge, aber keines ist der Ersatz dafür. Und ich trenne bewusst nicht zwischen Beruflichem und Privatem. Die Grenze ist bei mir fließend, und bei beidem gibt es Dinge, über die ich auf keiner der öffentlichen Plattformen schreibe oder Bilder veröffentliche. Über viele Dinge ist ja auch genug geschrieben worden, wenn auch noch nicht von jedem…

One thought on “This is how I work

  1. Pingback: This is how I work, blogge und dingse -- cratoo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.